Wie haben wir uns entwickelt?

1993 gründete Wolfgang Schäfer im Alter von 36 Jahren die Firma „IFA Gesellschaft für Immobilien, Finanzierungsvermittlung und Anlageberatung mbH“, kurz IFA GmbH. Um im Handeln und Gestalten selbstbestimmt zu sein, wagte der junge Familienvater am 15.04.1993 den Schritt in die Selbstständigkeit. Das Unternehmenskonzept sah den Bau und Verkauf von Eigentumswohnungen sowie die dazugehörige Finanzierungsvermittlung und Anlageberatung vor, wobei der Fokus auf dem Bau von kleineren Mehrfamilien- und Reihenhäusern lag.

Wolfgang Schäfer vereinte die nötige Sach- und Fachkompetenz, die er aus verschiedenen Bereichen seiner bisherigen beruflichen Laufbahn gesammelt hatte. Als Sohn einer Bauunternehmerfamilie, hatte er schon früh gelernt, „wie das Bauen funktioniert“. Aus seinem Studium und der Zeit bei den Stadtwerken Trier als Betriebsingenieur kannte er strukturiertes und genaues Arbeiten. Während der Zeit als Abgeordneter des rheinland-pfälzischen Landtages wurde nicht zuletzt eigenverantwortliches Arbeiten sowie das zeitnahe Einarbeiten in unterschiedlichste Aufgabenbereiche geschult.

Nach seiner Zeit als Mitglied des rheinland-pfälzischen Landtages konzentrierte sich Wolfgang Schäfer auf die zukunftsfähige Entwicklung der IFA, auf seine Tätigkeit als Technischer Berater und Referent im Fachverband Sanitär-Heizung und Klimatechnik, auf seine kommunalpolitischen Tätigkeiten (Kreis-, Verbandsgemeinde-, Gemeindeebene) sowie weiterhin auf seine Tätigkeit im Aufsichtsrat der Volksbank Trier (Vorsitz/stellv. Vorsitz) und des Zweckverbands Abfallwirtschaft Region Trier. Die unternehmerische Tätigkeit entwickelte sich im Laufe der Jahre stetig weiter. Größere Projekte wie Wohnanlagen, Bürokomplexe, denkmalgeschützte Sanierungsprojekte, Fachmarktzentren, Seniorenresidenzen oder Hotel- und Gaststättenbetriebe (Hausbrauerei) sind eindrucksvoller Beleg der stetigen erfolgreichen Entwicklung der IFA-Unternehmensgruppe.

Begonnen in einem kleinen Zimmer mit einer Bürokraft, ist mittlerweile die Familie sowie ein großes Team an kompetenten und motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Teil des IFA-Erfolgs- und Zukunftskonzeptes.

IFA-Chronologie

1993

1993 Gründung

Gründung der IFA Gesellschaft für Immobilien und Finanzierungsvermittlung und Anlageberatung durch Dipl.-Ing. Wolfgang Schäfer
2000

weitere Gesellschaften

Gründung weiterer Gesellschaften der IFA-Unternehmensgruppe
2006

Einstieg der Tochter

Daniela Schäfer-Anell in den IFA-Firmenverbund
2016

Fusion und Aufspaltung verschiedener Gesellschaften

Fusion verschiedener Gesellschaften und Aufspaltung in die beiden Hauptgesellschaften IFA Gesellschaft für Immobilien mbH & Co. KG und IFA Gesellschaft für Immobilien Vermögensverwaltung mbH
2018

Jubiläum

Wie haben wir uns entwickelt?

1993 gründete Wolfgang Schäfer im Alter von 36 Jahren die Firma „IFA Gesellschaft für Immobilien, Finanzierungsvermittlung und Anlageberatung mbH“, kurz IFA GmbH. Um im Handeln und Gestalten selbstbestimmt zu sein, wagte der junge Familienvater am 15.04.1993 den Schritt in die Selbstständigkeit. Das Unternehmenskonzept sah den Bau und Verkauf von Eigentumswohnungen sowie die dazugehörige Finanzierungsvermittlung und Anlageberatung vor, wobei der Fokus auf dem Bau von kleineren Mehrfamilien- und Reihenhäusern lag.

Wolfgang Schäfer vereinte die nötige Sach- und Fachkompetenz, die er aus verschiedenen Bereichen seiner bisherigen beruflichen Laufbahn gesammelt hatte. Als Sohn einer Bauunternehmerfamilie, hatte er schon früh gelernt, „wie das Bauen funktioniert“. Aus seinem Studium und der Zeit bei den Stadtwerken Trier als Betriebsingenieur kannte er strukturiertes und genaues Arbeiten. Während der Zeit als Abgeordneter des rheinland-pfälzischen Landtages wurde nicht zuletzt eigenverantwortliches Arbeiten sowie das zeitnahe Einarbeiten in unterschiedlichste Aufgabenbereiche geschult.

Nach seiner Zeit als Mitglied des rheinland-pfälzischen Landtages konzentrierte sich Wolfgang Schäfer auf die zukunftsfähige Entwicklung der IFA, auf seine Tätigkeit als Technischer Berater und Referent im Fachverband Sanitär-Heizung und Klimatechnik, auf seine kommunalpolitischen Tätigkeiten (Kreis-, Verbandsgemeinde-, Gemeindeebene) sowie weiterhin auf seine Tätigkeit im Aufsichtsrat der Volksbank Trier (Vorsitz/stellv. Vorsitz) und des Zweckverbands Abfallwirtschaft Region Trier. Die unternehmerische Tätigkeit entwickelte sich im Laufe der Jahre stetig weiter. Größere Projekte wie Wohnanlagen, Bürokomplexe, denkmalgeschützte Sanierungsprojekte, Fachmarktzentren, Seniorenresidenzen oder Hotel- und Gaststättenbetriebe (Hausbrauerei) sind eindrucksvoller Beleg der stetigen erfolgreichen Entwicklung der IFA-Unternehmensgruppe.

Begonnen in einem kleinen Zimmer mit einer Bürokraft, ist mittlerweile die Familie sowie ein großes Team an kompetenten und motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Teil des IFA-Erfolgs- und Zukunftskonzeptes.

IFA-Chronologie

1993

1993 Gründung

Gründung der IFA Gesellschaft für Immobilien und Finanzierungsvermittlung und Anlageberatung durch Dipl.-Ing. Wolfgang Schäfer
2000

weitere Gesellschaften

Gründung weiterer Gesellschaften der IFA-Unternehmensgruppe
2006

Einstieg der Tochter

Daniela Schäfer-Anell in den IFA-Firmenverbund
2016

Fusion und Aufspaltung verschiedener Gesellschaften

Fusion verschiedener Gesellschaften und Aufspaltung in die beiden Hauptgesellschaften IFA Gesellschaft für Immobilien mbH & Co. KG und IFA Gesellschaft für Immobilien Vermögensverwaltung mbH
2018

Jubiläum